Bild: Arbeits<em>leben</em>

Arbeitsplätze und Produktion

Im Geschäftsbereich Arbeiten gibt es in acht Städten und Gemeinden Werkstattarbeitsplätze für Menschen mit geistiger Behinderung (WfbM) und für Menschen mit seelischer Behinderung (diakom). In den Baunataler Integrationsbetrieben arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung. Darüber hinaus bieten wir  in mehreren Außenarbeitsgruppen, in Zusammenarbeit mit anderen Trägern und in Kooperationsprojekten mit der Wirtschaft berufliche Bildung und Arbeit für Menschen mit Behinderung an.

Unsere Aufgabe ist es, die Teilhabe am Arbeitsleben für Mitarbeiter mit Behinderung zu ermöglichen und die Mitarbeiter so zu fördern, dass eine Integration auf dem ersten Arbeitsmarkt ermöglicht wird.

Wir sind gleichzeitig Dienstleister für Wirtschaft und Industrie. Mit einem breiten Angebot sind wir kompetente Ansprechpartner für alle Fragen im Bereich der Verpackungsdienstleistungen, Zerspanung und Blechbearbeitung.

Außerdem entwickeln und produzieren wir innovative Eigenprodukte, wie z. B. die hochwertigen Designmöbel aus der AMS Möbelmanufaktur.

Für Auftraggeber besteht die Möglichkeit der Anrechnung von 50% der Arbeitsleistung der bdks auf die Ausgleichabgabe gemäß Schwerbehindertengesetz, wenn Aufträge von den Werkstätten der bdks oder der diakom bearbeitet werden.